Gewichtsberechnung für Gold

Gewichtsberechnung für Gold

Bevor man das tatsächlichen Gewicht eines Objektes bestimmen kann, muss man zuerst wissen, was das spezifische Gewicht der Gold-Legierung ist. Die meisten Gold-Schmuck und Objekte bestehen aus einer Legierung. Dies bedeutet, dass zusätzlich zum Gold, andere Metalle enthalten sind.

Gelbgold = Gold + 1/2 Silber + 1/2 Kupfer
Rotgold = Gold + Kupfer
Weißgold vor 1978 = Gold + Nickel
Weißgold nach 1978 = Gold + Palladium Legierung.
3_Goldbarren22228258_S_1.jpg
Das spezifische Gewicht der einzelnen Metalle sind bekannt:
Gold = 19,33 gr/cm3
Silber = 10,49 gr/cm3
Kupfer = 8,92 gr/cm3 Nickel = 8,908 gr/cm3 Palladium = 12 gr/cm3 Dieses kann man berechnen mit der folgenden Formel: 1 / (GG / 1000 / 19,33 + (1-GG / 1000) / SG) GG = Goldgehalt SA = spezifische Gewicht in gramm pro Kubikzentimeter anderen Materialien.
Für Gelbgold ist die Formel anders, weil dieser aus 3 verschiedene Edelmetallen (Gold, Silber, Kupfer) besteht: 1/ (GG / 1000 / 19,33 + (1-GG / 1000) / 2 / 10,49 + (1-GG / 1000 ) / 2 / 8,92

Dichte / Spezifisches Gewicht von Gold. (in Gramm pro Kubikzentimeter)

f07ef088b4c0408393cbcd5018d3f749

Nun kann man das Gewicht von Gold-Ketten und Blöcke bestimmen.

Die Formel lautet: Länge (cm) x Breite (cm) x Höhe (cm) x Dichte der Legierung - Luftvolumen (in Prozent)
Bei eine Link-Kette gibt es Lücken zwischen den Links. Hiervon machen Sie eine Schätzung.

Beispiel :
Wir haben ein gelbgoldenes Armband, 14 Karat geprägt.
Die Abmessungen sind:
Länge = 19 cm
Breite = 25 mm
Dicke = 2,5 mm
Gewicht = 95 Gramm

Wir schätzen das Luft Volumen auf 7% des Gesamtgewicht.
Aus der Tabelle erhalten wir die Dichte von 14 Karat Gelbgold: 13,64 gr./cm3
Die Berechnung ist wie folgt: 19 x 2,5 x 0,25 x 13.64-7% = 150,64 Gramm.

Wenn das Armband aus 14 Karat gemacht würde, würde dieser also fast 151 Gramm wiegen.
Da unsere Armband aber nur 95 Gramm wiegt, ist dies sicherlich eine Fälschung.

 
Weitere Informationen über Gold finden Sie hier:

Gold testen

Archimedes Wassertest